Obstplantage

Volker Schneekloth Kirschen Plantagen Café Oldtimer Trecker Kirschblüte

Unsere Plantage ist großteils naturbelassen, Pferde und Ponys weiden unter den Bäumen, eigene Bienenvölker bestäuben die Blüten, die Früchte werden schonend behandelt, gelangen täglich frisch gepflückt in unseren Laden oder zur Verarbeitung in unsere Küchen.

Aber am schönsten ist es, wenn Sie ihre Früchte direkt frisch vom Baum oder Strauch pflücken.

Erdbeeren, Obstbäume und -sträucher

Auf unseren Plantagen wachsen Himbeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren, Kirsch- und Pflaumenbäume – .  Auf 15 ha stehen Erdbeeren (1-1,5 ha), Obstbäume und -sträucher. Rund 3 ha nehmen die Süßkirschen ein (das sind einige hundert Bäume), auf rund 2,5 ha sind Sauerkirschen gepflanzt, und Himbeeren finden sich auf rund 2 ha Land.

Große Sortenvielfalt

Allein zwölf Sorten Kirschen findet man auf dem Obsthof Schneekloth – darunter ebenfalls alte Sorten wie die Schattenmorelle oder ,Morellenfeuer‘. Die Sorten unterscheiden sich durch ihren süß-säuerlichen Geschmack.

Ernte von Juni bis Oktober

Erntekalender
Erntekalender

Die Obsternte beginnt im Frühsommer mit den Erdbeeren und Stachelbeeren, es folgen Himbeeren,  Johannisbeeren, Sauerkirschen und Süßkirschen bis in den August hinein. Dann sind Pflaumen, Reineclauden und Mirabellen reif, und im September können die Herbsthimbeeren und Zwetschgen geerntet werden. Quitte und Holunder folgen im Oktober.

Eigene Imkerei

Rund 30 Bienenvölker sorgen während der Blüte für die Bestäubung und liefern ganz nebenbei leckeren Honig für den Hofladen.

Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren, Stachelbeeren, Pflaumen, Mirabellen, Reneclauden, Johannisbeeren